Hier verraten wir Dir ein paar kleine Mac Geheimnisse - bitte weitersagen!

iTunes: Hörbücher von importierten CDs

Um die Titel (Kapitel) einer importierten Hörspiel-CD auch im Abschnitt Hörbücher in iTunes (und iPod) verfügbar zu machen, die Kapitel gemeinsam markieren und im Ablage-Menü unter Information (alternativ: Befehl(⌘)+I) das Informationsfenster öffnen. In diesem Informationsfenster kann unter "Optionen" diesen Kapiteln die Medienart "Hörbuch" zugeordnet werden. Dann sieht man diese als Hörbuch im entsprechenden Abschnitt der Mediathek. Empfehlenswert ist auch die Option "Position merken", damit das Kapitel dort anfängt, wo man es unterbrochen hat.

Mac OS X: PDFs erstellen

Über den ganz normalen Druck-Dialog kann man systemweit PDFs erstellen. Einfach den kleinen Knopf "PDF" anklicken und schon kann man das Dokument als PDF abspeichern. Es ist auch möglich, "PDF per E-Mail senden" auszuwählen, und das Dokument umgewandelt als PDF in einer neu erstellten E-Mail vorzufinden. Die muss dann nur noch versandt werden.

iPhoto: Bilder vergleichen

Um zwei oder mehr ausgewählte Bilder in iPhoto nebeneinander größtmöglich darzustellen, kann man diese in der Übersicht markieren und auf Bearb.(eiten) in der unteren Symbolleiste klicken. Das mit einem Rahmen versehene kann mit den Pfeiltasten durch das nächste in der Liste ersetzt werden. Durch Klicken auf eines der angezeigten Bilder kann der Rahmen auf ein anderes Bild gelegt werden. Um die Bilder größtmöglich anzuzeigen, bietet sich der Vollbildmodus an, der per Darstellung - Vollbildmodus (oder Alt+Befehl+F) aktiviert wird. Sind die Bilder noch nicht groß genug, kann jeweils das mit dem Rahmen dargestellte mit dem Schieberegler oder den Tasten (0, 1 oder 2) vergrößert werden. Beim Bearbeiten im Vollbildmodus blendet das Symbol Vergleich das nächste Bild der Liste zusätzlich ein.

Mail: Empfänger-Adressen in Gruppen

Es ist möglich, bei angelegten Gruppen die E-Mail-Adressen anzugeben, die von den in der Gruppe enthaltenen Visitenkarten benutzt werden sollen. Dazu genügt ein Rechtsklick auf die Gruppe und die Auswahl "Verteilerliste bearbeiten".

iPhoto: Batterien schonen

Achte nach dem Importieren deiner Fotos direkt von der Kamera darauf, dass Du das Volumen auf Deinem Mac wieder auswirfst, denn die Kamera verbraucht Strom und wird über das USB-Kabel leider nicht geladen!

iPhone: Lieblingssong als Klingelton

Öffne GarageBand, das Musikprogramm des iLife Pakets. Per Drag & Drop kannst Du ein mp3 in das Programm ziehen und es wird eine Spur erstellt. Nun wählst Du in der Menüleiste "Bereitstellen" und "Klingelton an iTunes schicken". Jetzt musst Du nur noch Dein iPhone synchronisieren!

Finder: Dateien nach Wunsch verschieben/kopieren

Beim Ziehen von Dateien innerhalb eines Datenträgers werden diese Verschoben, beim Wechsel des Datenträgers automatisch kopiert (grünes Plus erscheint am Mauszeiger). Dieses Verhalten kann auch gezielt gesteuert werden: Die Wahltaste (alt, ⌥) während des Drag&Drop drücken erzeugt das Kopieren (grünes Plus)(sogar innerhalb eines Ordners), die Befehlstaste (⌘) erzwingt das Verschieben. So werden z.B. die Dateien auf einem kleinen USB-Stick sogleich "rückstandsfrei" entfernt. Und der Platz bleibt nicht, wie nach dem üblichen Ziehen auf den Papierkorb (oder Befehl+⌫), weiter belegt.

Tastatur: Umlaute mit fremdsprachlicher Tastatur eingeben

Vielleicht hast du ein MacBook mit englischer Tastatur und suchst eine Möglichkeit unsere im Deutschen häufigen Sonderzeichen effizient einzugeben:

Die Umlaute "äöü" oder das "ß" können auch ohne Umstellung der Eingabequelle (dadurch würde dann ja das Tastaturlayout nicht mehr mit den Tastenbeschriftungen übereinstimmen) mit einer fremdsprachlichen Tastatur eingegeben werden:

Alt+u schreibt die ¨, direkt danach a,o oder u eingeben. 
Alt+s erzeugt das ß.

Alternativ kannst du eine externe deutsche Tastatur verwenden. Dazu muss dann die Eingabequelle in Sprache & Text passend zur Tastatur aktiviert und über das Flaggen-Menuelett in der Menüleiste ausgewählt werden.

Pages: Unterschiedliche Kopfzeilen

Du möchtest, dass die Kopf- und Fußzeilen nicht im ganzen Dokument gleich aussehen, oder auf bestimmten Seiten ganz fehlen? In Pages sind sie jeweils für einen gesamten Abschnitt gleich. Eine Ausnahme ist die Kopf-/Fußzeile der ersten Seite des Abschnitts. Diese kann sich von den Übrigen unterscheiden, wenn unter "Informationen (Toolbox) - Layout - Aufbau" die Checkbox 'Erste Seite ist anders' aktiviert ist. Einen neuen Abschnitt im Dokument kannst du per     "Einfügen - Abschnittsumbruch" erzeugen.

Keynote: Eigene Vorlagen und Themen erstellen

Um ganz individuelle Präsentationen zu erstellen, kannst du neue Themen aus eigenen Vorlagen gestalten.

In der linken Seitenleiste werden dir die Folien der geöffneten Präsentation angezeigt. Per "Darstellung - Folienvorlagen einblenden", oder mittels des kleinen Anfassers (=) neben dem Titel "Folien", kannst du auch die "Folienvorlagen" dort anzeigen lassen. Per Kontextmenü (Sekundärklick) in diesem Bereich legst du eine "Neue Folienvorlage" an und kannst nicht benötigte Folienvorlagen "Löschen". Hast du alle Vorlagen erstellt, kann diese Sammlung unter "Ablage - Thema sichern" als neues Thema im Ordner Themes gespeichert werden. Dann steht dir dieses Thema auch bei der Themenauswahl zur Verfügung.

Soll ein neues Thema auch alternativ zu den anderen Themen sinnvoll zur Verfügung stehen, ist es am besten, ein vorhandenes Thema abzuwandeln ohne Folienvorlagen oder Elemente darin zu entfernen, damit alle Inhalte auch in diesem Thema abgebildet werden können.

Mail: Vorgeschlagene Empfänger bearbeiten

Apple Mail merkt sich ja die verwendeten E-Mailadressen auch ohne einen Eintrag im Adressbuch und schlägt diese schon während der Eingabe einer Adresse vor. Manchmal verirrt sich in diese Liste auch eine veraltete oder vertippte Adresse.

Diese Einträge in der Liste der "Vorherigen Empfänger" können Sie unter 

Mail - Fenster - Vorherige Empfänger

in dem sich öffnenden Fenster bearbeiten.
Den markierten Eintrag können Sie mit den Schaltflächen

Aus dieser Liste entfernen oder Zum Adressbuch hinzufügen.

Oder direkt nach Auswahl der zu entfernenden Adresse im Adressfeld:

Dazu muss die Adresse eingekreist dargestellt sein, bei MouseOver auf den kleinen Pfeil rechts in der Umrandung der Adresse klicken und im erscheinenden Menü 

Aus der Liste "Vorherige Empfänger entfernen"

anklicken.

 

Lexikon: Deutschen Thesaurus hinzufügen

Um auch deutsche Synonyme im Lexikon (Dictionary.app) nachschlagen zu können kann hier ein Lexikon-Plugin heruntergeladen werden. Die Installation wird dort ausführlich beschrieben.

Mit dieser Lexikon-Erweiterung kann dann in den iWork-Programmen direkt das markierte Wort per 

Bearbeiten -  Schreibhilfen - im Wörterbuch und Thesaurus nachschlagen (oder über das Kontextmenü per Sekundärklick auf das nachzuschlagende Wort) 

im Lexikon der Synonyme angezeigt werden.

©2017 magic • support | designed by Hannes Drensler | coded by magic labs*